Verwaltungsgebäude in Systembauweise: Anbieter vergleichen

Angebote aus Ihrer Region
Kostenlos und unverbindlich
Geprüfte Anbieter

Verwaltungsgebäude in Systembauweise: Modular und mobil

Verwaltungsgebäude aus ContainermodulenEs können verschiedene Szenarien eintreten, die eine kurzfristige Raumlösung erfordern: Renovierungsarbeiten, Feuer- und Wasserschäden oder einfach ein größerer Platzbedarf. Gerade Verwaltungsgebäude können es sich nicht erlauben, ihre Türen lange zu schließen. Hier bieten modulare Raumsysteme eine gute Lösung.

Bei Verwaltungsgebäuden kommen meist Raumcontainer zum Einsatz. Dabei handelt es sich um Raummodule in unterschiedlichen Größen und mit verschiedenen Ausstattungen. Diese lassen sich nach Bedarf kombinieren und stapeln, sodass sie Gebäude verschiedener Größen und Grundrisse ermöglichen. Vom einzelnen Bürocontainer bis hin zu einem ganzen öffentlichen Gebäude samt Sanitäranlagen und Kantine ermöglicht die Modulbauweise sämtliche Wohnlösungen.

Hier ein Beispiel für Büroräume für etwa 5 Mitarbeiter. Dieses könnte bestehen aus:

  • Einem 20 Fuß Bürocontainer als Arbeitsraum (37 qm)
  • Einem Sanitärcontainer mit Toiletten und Waschbecken
  • Einem 20 Fuß Aufenthaltscontainer als Pausenraum

Aufbauzeit von wenigen Tagen

Die einzelnen Raumcontainer liefern Anbieter bereits zum Großteil vorgefertigt zum Grundstück. Für den Transport kommen Kran-Lkw zum Einsatz. Mit ihnen lassen sich die einzelnen Module abstellen und gegebenenfalls stapeln.

Händler und Vermieter bieten das passende Inventar für mobile Verwaltungsgebäuden gegen Aufpreis gleich mit an. Das Angebot reicht von Tischen und Stühlen bis hin zur gesamten IT Infrastruktur. Wenn es schnell gehen muss, lassen sich so ganze Bürokomplexe innerhalb weniger Tage errichten.

Verwaltungsgebäude in Systembauweise kommen dabei nicht nur als vorübergehende Zwischenlösung zum Einsatz. Aufgrund der geringen Bauzeit und -kosten finden sie immer häufiger als Alternative zum Massivbau Anwendung. So gibt es Modulhäuser, die sich in ihrer Optik nicht von einem Massivbau unterscheiden lassen. Die einzelnen Raumsysteme sind dann zum Beispiel verputzt oder verfügen über eine Rhombusschalung.

Spezialisierung auf öffentliche Gebäude

Einige Anbieter wie Kleusberg haben sich auf öffentliche Einrichtungen wie Schulen, Kindergärten oder eben auch Verwaltungsgebäude in Systembauweise spezialisiert. Sie kennen die Anforderungen, die an derartige Gebäude beispielsweise hinsichtlich Barrierefreiheit und Brandschutz gestellt sind.

Wann lohnt sich die Miete, wann der Kauf?

Erstreckt sich die Nutzung eines Systembaus über einen begrenzten Zeitraum, dann entscheiden sich viele Eigentümer für die Miete. Dabei kann es jedoch auch bei einer kürzeren Nutzungsdauer Sinn machen, das Verwaltungsgebäude zu kaufen.

Im Gegensatz zu Verwaltungsgebäuden in Massivbauweise sind Modulbauten nicht standortgebunden. Bei Bedarf lassen sie sich demontieren, in Einzelteilen transportieren und an einem anderen Ort wiederaufbauen. Das erhöht den Kreis möglicher Käufer. Da der Bedarf kontinuierlich wächst, stehen die Chancen gut, für einen Systembau einen guten Wiederverkaufspreis zu erzielen.

Als Daumenregel gilt: Bei einer Nutzung, die weniger als 2 Jahre beträgt, lohnen sich Mietcontainer. Bei allem, was darüber hinaus geht, ist ein Kauf in der Regel wirtschaftlich sinnvoller. Da Containergebäude mobil sind, gestaltet sich ein Wiederverkauf deutlich leichter als bei Massivbauten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen