Tiny House Trend Report: In welcher Stadt sie am beliebtesten sind

Tiny House Trend Report: In welcher Stadt sie am beliebtesten sind

Tiny Houses sind derzeit in aller Munde. Waren sie bis vor einigen Jahren noch ein Nischenthema, berichten heute große Medienformate wie Gallileo, Business Insider, Focus und Co. über den großen Trend zum kleinen Wohnen. Spätestens seit es Tiny Houses sogar in in das Produktsortiment des deutschen Einzelhandelsgiganten Tchibo geschafft haben, sind sie im Mainstream angekommen.

Die Gründe für die wachsende Beliebtheit der kleinen Häuschen sind vielfältig: Ein zunehmendes Umweltbewusstsein, Wohnraummangel in der Großstädten, Flexibilität. Unabhängig von idealistischen Debatten wollten wir heute einmal einen Blick auf die nüchternen Zahlen werfen.

Interesse für das Thema Tiny House im zeitlichen Verlauf


Ein Blick auf die Suchanfragen rund um das Thema Tiny House in der hierzulande größten Suchmaschine Google zeigt, dass das Interesse seit 2015 kontinuierlich gestiegen ist. Vom 19. bis zum 25. Januar 2020 erreicht der Trend seinen bisherigen Höhepunkt.

Welche Themen rund ums kleine Wohnen werden am häufigsten gesucht?

Werfen wir als nächstes einen Blick auf die Themen rund um das Tiny House, die Suchende auf Google am häufigsten eintippen:

Demnach wurde der Suchbegriff „Tiny House kaufen“ am häufigsten gegoogelt, womit der Referenzwert bei 100 liegt. Die Miete eines Minihauses schein für weniger Nutzer interessant zu sein. Hier liegt der Wert lediglich bei 18.

Eine Statistik, die im Gegensatz zum sonstigen Eigentumsverhältnis der Deutschen steht. Demnach wohnt mit rund 60% die Mehrheit hierzulande zur Miete. Da die Investition für ein Tiny House deutlich geringer ausfällt als bei Eigentumsimmobilien senkt dies die Hemmschwelle, in Wohneigentum zu investieren.

In welchen Bundesländern Tiny Houses am gefragtesten sind

tiny house suchtrend
Während in Mitteldeutschland das Interesse eher geringer ausfällt, konzentriert sich das Suchvolumen vor allem auf den Norden und Süden. Der Wert ist dabei in das Verhältnis zur Größe des Bundeslandes gesetzt. Demnach handelt es sich nicht um die absoluten Suchanfragen zum Thema Tiny House, sondern um die Suchanfragen zu diesem Thema im Verhältnis zur Einwohnerzahl des Bundeslandes.

Beliebtheit nach Städten

tiny house trends
Wer die größte Traktion für das Thema im hippen Hamburg oder Berlin vermutet, der irrt. Im Verhältnis zur Einwohnerzahl wird die Suchmaschine am häufigsten im niedersächsischen Drochtersen zum Thema Kleinhaus bedient. Das liegt sicherlich daran, dass hier auch einige Tiny Houses als Ferienhäuser stehen.

Auf Platz 2 liegt mit Oldenburg eine weitere Stadt aus Niedersachsen. Begründet liegt das große Interesse in einem Tiny House Village, welches dort vor kurzem ins Leben gerufen wurde.

img

Theresa Bruns

    Ähnliche Beiträge

    Upcycling Containerpool: Vom ausgedienten Container zum Pool

    Ressourcen werden immer knapper. Umso wichtiger ist es, statt Dinge energieintensiv neu zu...

    Weiterlesen
    Theresa Bruns
    von Theresa Bruns

    Infografik: Was ist ein Tiny House?

    Die rollenden Minihäuser treten den Beweis an: Weniger Wohnfläche ist mehr - Mehr Freiheit, mehr...

    Weiterlesen
    Theresa Bruns
    von Theresa Bruns

    Das 3D Drucker Haus für unter 10.000 Euro

    9.500 Euro - Für diesen Preis bekommt man in deutschen Großstädten gerade einmal ein paar...

    Weiterlesen
    Theresa Bruns
    von Theresa Bruns

    Schreiben Sie Ihre Meinung

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen