Fenster in Szene setzen – so finden Sie die richtige Gardine

Fenster in Szene setzen – so finden Sie die richtige Gardine

Das Fenster ist ein zentrales Element in nahezu jedem Raum und es bietet viele Möglichkeiten, kreative Dekorationsansätze einzubringen. Eines der wichtigsten Merkmale ist dabei die Gardine, doch die Auswahl ist heute so groß, dass es mitunter schwerfällt, die richtige Wahl zu treffen. Entscheidendes Element sind zunächst einmal moderne Gardinenstangen. Diese bieten Ihnen die Grundlage dafür, das Fenster in Szene zu setzen. 

Welcher Farbton passt zur Einrichtung? 

Raumausstatter wählen zunächst die Textilien aus, bevor sie sich für die passende Wandfarbe entscheiden. Dieser Schritt ist nur dann möglich, wenn Sie sich gerade vollständig neu einrichten. Wenn der Raum bereits mit Möbeln bestückt ist, müssen Sie sich andere Fragen stellen: 

  • Welche Farbe harmoniert mit Polstermöbeln des Raumes?
  • Wie stark soll der Kontrast zwischen Wand und Gardine ausfallen?
  • Bilden Gardine und Teppich eine farbliche Einheit? 

Ein besonders harmonisches Gesamtbild ergibt sich, wenn der Vorhang mit der Wandfarbe zusammenpasst. So können Sie verhindern, dass die Gardine sanft dekoriert, ohne dabei optisch für Auffälligkeiten zu sorgen. Mit einer durchdachten Beleuchtung können Sie den harmonischen Effekt noch weiter verstärken. 

Die richtige Länge finden 

Die passende Gardine finden

Eine weitere Frage, die Sie sich stellen müssen, ist die richtige Länge Ihrer Vorhänge. Wenn Sie das richtige Maß finden, können Sie nicht nur ein optisches Highlight setzen, sondern gleichzeitig eine visuelle Vergrößerung des Raumes erzielen. Bodenlange Gardinen strecken den Raum optisch vorausgesetzt, Sie haben das richtige Maß. Die folgenden vier Möglichkeiten der Aufhängung sind in der Raumausstattung bekannt: 

  • Kurzer Vorhang: Der Saum streift die Fensterbank leicht. 
  • Über dem Boden: Der Saum berührt den Boden (noch) nicht.
  • Am Boden: Der Saum liegt ca. 3 – 5 cm auf dem Boden. 
  • Auf dem Boden: Der untere Bereich der Gardine liegt mehr als 5 cm auf dem Boden. 

Eine Faustregel besagt, dass bodenlange Vorhänge vor allem für elegant eingerichtete Räume geeignet sind, während die locker-luftige Sims-Länge ein fröhliches Gesamtbild vermittelt.

img

Theresa Bruns

    Ähnliche Beiträge

    Wärmepumpe: Ökologisch Heizen mit Umweltwärme

    Mittlerweile stellt die Wärmepumpe eine sinnvolle Alternative zu Gas- und Ölheizungen dar....

    Weiterlesen
    Theresa Bruns
    von Theresa Bruns

    Individueller Anstrich: Mehr Farbe in den eigenen vier Wänden

    Die Farben, die wir gerne anschauen, sagen viel über unsere Persönlichkeit aus. Während der...

    Weiterlesen
    Theresa Bruns
    von Theresa Bruns

    Heizungsanlage im Neubau – welches System eignet sich?

    Bauherren stehen vor der Qual der Wahl. Sie sind in der glücklichen Situation, zwischen einer...

    Weiterlesen
    Theresa Bruns
    von Theresa Bruns

    Schreiben Sie Ihre Meinung

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen