Schaustellerwagen im Vergleich: Anbieter und Preise

Für viele ist es der Innbegriff von Freiheit. Mobiles Wohnen erfreut sich in den letzten Jahren einer zunehmenden Beliebtheit. Vorbei ist die Zeit, in der ausschließlich das fahrende Gewerbe Schaustellerwagen bewohnt. So ziehen immer mehr Menschen dauerhaft in einen Schausteller-Wohnwagen.

Als Zweitwohnsitz finden Häuser auf Rädern wie Bau- und Zirkuswagen schon länger Anwendung. Aktuell lässt sich ein Trend ausmachen, Schaustellerwagen auch dauerhaft als Erstwohnsitz zu nutzen. So haben sich eine ganze Reihe an Herstellern am Markt etabliert. Wer einen Zirkuswagen kaufen möchte, hat die Qual der Wahl wie folgende Beispiele zeigen:

Erstwohnsitz, Zweitwohnsitz
150.000€
eco-c3

Zimmer: 4m²: 56

Bungalow, Containerhaus, Mobilheim, Modulhaus

49.900€
RTH_F01_900x450

Zimmer: 2m²: 28

Mobilheim, Tiny House

Büro, Erstwohnsitz, Gewerblich, Zweitwohnsitz
50.000€
anhang1

Zimmer: 2m²: 15

Tiny House

Wohntrend Haus auf Rädern

Das Wohnen in mobilen Häusern liegt im Trend. Kein Wunder, denn ein Schaustellerwagen als Erstwohnsitz bietet einige Vorteile. Gerade wer häufig umzieht, kann so seine gewohnten vier Wände ganz einfach mitnehmen. Dabei muss er noch nicht einmal Umzugskartons packen.

Wir leben in einer schnelllebigen Zeit. Rund 50 Prozent aller Fach- und Führungskräfte geben an, schon einmal aus beruflichen Gründen ihren Wohnort gewechselt zu haben. Kaum jemand kann es sich leisten, sich durch den Kauf einer Immobilie an einen Wohnort zu binden. Wer sich den Traum vom Eigenheim dennoch erfüllen möchte, dem bietet ein Schaustellerwagen eine gute Alternative.

Die Tiny House Bewegung

Mittlerweile hat das Wohnen in kleinen Häusern sogar eine eigene Bewegung. Als im Jahr 2007 die Wirtschaftskrise ausbrach, konnten sich immer weniger Menschen Wohneigentum leisten. deshalb wichen sie auf winzige Häuser, sogenannte Tiny Houses, aus. Zu dieser Kategorie zählen auch Mobilheime wie ausgebaute Bauwagen, Schäferwagen oder eben auch Schaustellerwagen.

Dabei geht es deren Bewohner längst nicht nur um günstiges Wohnen. So entscheiden sich immer mehr Menschen aus ökologischen Gründen für das Wohnen im Minihaus. Ein kleines Haus bedeutet einen kleinen ökologischeren Fußabdruck. Dabei benötigt es nicht nur bei der Herstellung weniger Ressourcen, sondern hat auch einen geringeren laufenden Bedarf an Strom und Gas. Wer einen Schäferwagen kaufen möchte, sollte allerdings auf eine ausreichende Isolierung achten. Denn andernfalls werden die Bedarfseinsparungen durch den kleineren Wohnraum durch die schlechte Dämmung aufgefressen.

Was kostet ein Schaustellerwagen?

Gebrauchte Modelle gibt es bereits ab Preisen 15.000 Euro. Für einen neuwertigen, schlüsselfertigen Schaustellerwohnwagen mit 15 qm Wohnfläche müssen Eigentümer mit Kosten ab 25.000 Euro rechnen. Um ihn mit dem Pkw transportieren zu dürfen, sollte dieser unbedingt über eine TÜV Zulassung verfügen.

Als Grundstück wählen Eigentümer häufig Stellplätze auf einem Campingplatz. Dauerhaftes Wohnen ist auf vielen Campingplätzen jedoch nicht erlaubt. Hier empfiehlt es sich bereits vor dem Kauf die Erlaubnis vom Betreiber einzuholen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen