Mobilheim Verkauf: Modelle, Anbieter & Preise im Vergleich

Mobiles Wohnen liegt im Trend – Sei es als Ferienhaus oder Erstwohnsitz. Über die letzten Jahre hat sich der Markt der wachsenden Nachfrage angepasst. Wer ein Mobilheim kaufen möchte, stößt heute auf ein breit gefächertes Angebot aus Anbietern und Herstellern. Modulheim.de bietet einen Online Mobilheim Verkauf. Im folgenden finden Sie eine Auswahl verschiedener Anbieter auf unserem Portal. Erfahren Sie außerdem, was ein Mobilhaus kostet und was es beim Kauf zu beachten gibt.

Hier zunächst eine Übersicht verschiedener Anbieter für mobiles Wohnen:

Büro, Erstwohnsitz, Zweitwohnsitz
199.000€
premium mccube

Zimmer: 5m²: 100

Bungalow, Mobilheim, Modulhaus

Büro, Erstwohnsitz, Zweitwohnsitz
99.000€
eco a1

Zimmer: 3m²: 29

Bungalow, Containerhaus, Mobilheim, Modulhaus, Tiny House

Erstwohnsitz, Zweitwohnsitz
150.000€

Zimmer: 4m²: 56

Bungalow, Containerhaus, Mobilheim, Modulhaus

Was es beim Mobilheimkauf zu beachten gibt

Entscheidend ist zunächst einmal die Nutzung. Soll das Mobilheim winterfest sein oder lediglich als Ferienhaus über die Sommermonate dienen? Ein Mobilheim Verkauf verfügt üblicherweise über beide Arten von Unterkünften. Wer sein mobiles Haus als dauerhaften Erstwohnsitz nutzen möchte, sollte auf die folgenden Ausstattungsmerkmale achten:

  • Dämmung: Ein winterfestes Mobilhaus sollte über eine Dämmschicht zwischen Innen- und Außenwand verfügen. Bei vielen Modellen handelt es sich hierbei um Mineralwolle. Dabei gilt es nicht nur auf eine ausreichende Wanddämmung, sondern ebenso auf die Isolierung von Boden und Dach zu achten.
  • Zentralheizung: Trotz guter Dämmung ist bei ganzjährig bewohnbaren Mobilunterkünften eine Heizung unerlässlich. Aufgrund des geringen Installationsaufwandes haben sich Infrarotheizungen bei den meisten Anbietern durchgesetzt.
  • Egal, ob Gebraucht- oder Neukauf – Fragen Sie bei Ihrem Mobilheim Verkauf ganz explizit nach diesen Punkten. Lassen Sie sich diese im Idealfall schriftlich geben. So lassen sich böse Überraschungen vermeiden.

Preise und Kosten für mobiles Wohnen

Häufig verfügt ein Mobilheim Verkauf über gebrauchte und neue Modelle. Ebenfalls sind die Preise danach zu unterscheiden, ob es sich um ein winterfestes oder ein ungedämmtes transportables Haus handelt. Als Richtwert für ein winterfestes Mobilwohnheim gilt ein Preis pro Quadratmeter zwischen 1.500 und 2.000 Euro für ein vollausgestattetes Modell. Hier schwanken die Kosten zwischen Unterkünften mit einfacher und luxuriöser Ausstattung.

Für ein mobiles Ferienhaus ohne Dämmung und Heizung liegen die Kosten bei etwa 1.500 Euro für den schlüsselfertigen Quadratmeter. Gebraucht gibt es Mobile Homes je Alter für 80 bis 50 Prozent vom Neupreis.

Wo finde ich Händler?

Nahezu alle größeren Mobilheim Verkäufer sind heute online aktiv und verfügen über eine Produktdatenbank mit allen verfügbaren gebrauchten und neuen Mobilhäusern. Neben spezialisierten Mobilheimbauern werden Interessenten auch auf Online Börsen wie Ebay fündig. Hier inserieren sowohl Privathändler als auch etablierte Verkäufer ihre Objekte.

Bei einer konkreten Kaufabsicht ist eine vor Ort Begehung jedoch unersetzlich. Dazu verfügen alle größeren Händler über Showrooms und Stellplätze. Viele Hersteller im Bereich Mobilheimbau veranstalten regelmäßig einen Tag der offenen Tür, an denen Interessenten Modelle und das Werk besichtigen können.

Vor dem Kauf – Das gilt es zu klären

Um böse Überraschungen zu vermeiden, gilt es vor dem Kauf einige Voraussetzungen zu klären. Der Vorteil bei einem spezialisierten Mobilheim Verkauf ist, dass es hier in der Regel ausgebildete Händler gibt, die sie zu folgenden Punkten beraten:

  • Stellplatz: Falls Sie Ihr Mobilheim auf einem Campingplatz abstellen möchten, gilt es zu prüfen, ob dies zulässig ist. Nicht alle Campingplätze erlauben Dauercamping. Einige Stellplätze haben besondere Anforderungen hinsichtlich Maße und Bauform.
  • Versicherung: Ein Mobil- oder Trailer Home dürfte für die Mehrheit zu den größten Investitionsentscheidungen in der gesamten Lebenszeit gehören. Entsprechend wichtig ist eine Mobilheim Versicherung, um finanzielle Risiken abzufangen.
  • Finanzierung: Stellplatz, Einrichtung, Heizung, Anlieferung – Die Kosten für mobiles Bauen sind oft höher als anfänglich gedacht. Deshalb ist ein realistischer Finanzierungsplan wichtig.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen