Mobile Home Anbieter vergleichen und Ratgeber

Mobiles Wohnen ermöglicht es Ihnen, den Standort für Ihr Heim nach Belieben auszuwählen. Sie sind an keinen festen Ort gebunden, sondern können ihr Haus frei bewegen. Wir stellen Ihnen eine von vielen Möglichkeiten vor, das mobile Wohnen zu realisieren: Das Mobil Home.

Erstwohnsitz, Zweitwohnsitz
150.000€
eco-c3

Zimmer: 4m²: 56

Bungalow, Containerhaus, Mobilheim, Modulhaus

Büro, Erstwohnsitz, Zweitwohnsitz
199.000€
premium mccube

Zimmer: 5m²: 100

Bungalow, Mobilheim, Modulhaus

Büro, Erstwohnsitz, Zweitwohnsitz
99.000€
eco a1

Zimmer: 3m²: 29

Bungalow, Containerhaus, Mobilheim, Modulhaus, Tiny House

Was ist ein Mobile Home?

Der Ausdruck Mobile Home ist eine Umschreibung für ein Mobilheim. Es handelt sich um eine transportable Wohneinheit, die flexibel am gewünschten Standort aufgestellt wird. Der Transport erfolgt mittels Lastkraftwagen, eine Straßenzulassung wie beispielsweise bei einem Wohnwagen ist nicht vorhanden. Das Mobilheim ist mit einer einfachen Achse ausgestattet, sodass es in der Wohnwagensiedlung beziehungsweise auf dem Campingplatz bewegt werden kann. Da eine gewisse Mobilität vorliegt, müssen in der Regel nicht die klassischen Bauvorschriften beachtet werden. Aus diesem Grunde ist das Mobile Home für Ferienwohnanlage auf Campingplätzen sehr beliebt und wird auch gerne als Vermietungsobjekt genutzt. Im amerikanischen Sprachraum wird der Begriff „Mobile Home“ auch für Objekte ohne Achse verwendet, die auch als Tiny House bezeichnet werden. Die Mobilheime sind in diesem Fall zwar beweglich, die Mobilität ist jedoch deutlich erschwert.

Wie ist ein Mobil Home aufgebaut?

Die Basis des Mobilheims besteht meistens aus einer Tragchassis und einer Balkenlage. Die Tragkonstruktion kann beim Mobile Home aus Holz oder aus Stahl gefertigt sein. Die Fußbodenplatte besteht oftmals aus Sperrholz. Hochwertige Modelle besitzen eine zusätzliche Dämmschicht zwischen der Bodenplatte und der Tragkonstruktion. Der Fußbodenbelag wird analog zu einem klassischen Haus gestaltet. Die Deichsel und die Fahrschassis müssen aus Stahl gefertigt sein, damit die Schwerlast ausgehalten wird. Die Innenwände vom Mobil Home werden aus MDF-Paneelen oder Gips gefertigt. Für Komfort verfügt eine zusätzliche Schalldämmung. Soll das Mobil Home winterfest sein, dann ist für die Außenwände Holz ein geeignetes Material. Dampfsperren sorgen für eine lange Haltbarkeit, da Feuchtigkeitsansammlungen vermieden werden und dadurch das Material geschont wird.

Die Dachform der Mobilheime

Aus Kostengründen verfügen die meisten Mobilheime über Satteldächer oder Flachdächer. Prinzipiell bestehen jedoch keine Einschränken, alle Dachformen sind möglich. Das Dach ist klassisch mit einer Balkenkonstruktion, der Dämmung, Dampfsperren und Belüftungsebenen aufgebaut. Außenverkleidungen und Innenverkleidungen sind ebenfalls vorhanden. Für die Innenverkleidung werden MDF-Paneelen oder Gipskarton verwendet. Bitumenschindeln gehören zu den beliebtesten Materialien für die Außenverkleidung.

Wo kann ich ein Mobilehome aufstellen?

Wenn Sie ein Mobile Home kaufen, dann können Sie das Haus beispielsweise auf dem Campingplatz nutzen. Alternativ ist aber auch die Positionierung auf einem eigenen Grundstück, beispielsweise als Ferienimmobilie möglich.

Was ist der Unterschied zwischen einem Wohnwagen und einem Mobilheim?

  1.  Wohnwagen sind für den Straßenverkehr zugelassen und daher besonders leicht zu bewegen.
  2. Die Inneneinrichtung ist bei einem Wohnwagen fest montiert. Wenn Sie Mobilhomes kaufen, dann können Sie die Möbel frei stellen. Die Innenraumgestaltung ist stärker an eine traditionelle Wohnung angelehnt.
  3. Optisch sind Mobilheime im amerikanischen Stil gestaltet: Vor allem die meist vorhandene Terrasse lässt amerikanisches Flair aufkommen.

Die Vorteile vom Holzmobilheim

Wenn Sie ein Holzmobilheim kaufen, dann profitieren Sie vom natürlichen Wohnklima. Der nachwachsende Rohstoff sorgt für ein angenehmes Raumklima. Zudem gilt Holz als langlebig. Das Gewicht ist im Vergleich zu Stahl oder Stein geringer, was bei Mobilheimen ein großer Vorteil ist. Der Atlas Oasis von Lacet ist ein Produktbeispiel für ein geräumiges Mobilheim. Für 11.750 Euro ist das mobile Heim erhältlich. Es besitzt drei Schlafzimmer. Eines der günstigsten Produkte ist mit einem Verkaufspreis von 9.950 Euro der Atlas Moonstone, welches ebenfalls über drei Schlafzimmer verfügt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen