Das Hobbit Haus: Wohnen wie in Der Herr der Ringe

Das Hobbit Haus: Wohnen wie in Der Herr der Ringe

Wer die Bilder sieht, könnte meinen es handelt sich um eine Flimszene aus Der Herr der Ringe. Tatsächlich befinden wir uns jedoch nicht im Auenland, sondern mitten in Mexiko. Der hier ansässige Haus-Innovator Green Magic Home stellt seine Hobbit Häuser für die ersten Kunden auf. Dabei handelt es sich um eine modulares Raumsystem, das sich in Größe und Form den individuellen Wünschen seiner Bewohner anpassen lässt. Je nach Größe liegt der Kaufpreis zwischen 14.000 Euro für ein Singlemodul und 60.000 Euro für ein Hobbit Haus mit vier Räumen.

Lieferung als Ausbauhaus

Grundsätzlich handelt es sich bei den Hobbit Häusern um Ausbauhäuser. Die einzelnen Bestandteile werden so geliefert, dass sie laut Hersteller selbst zusammengebaut werden können. Da die einzelnen Bauteile allerdings nicht von einer Person zusammensetzen lassen, sollten Häuslebauer mit mindestens zwei Personen eine Bauzeit von etwa drei Tagen einkalkulieren. Auch Fensterrahmen inklusive Verglasung und Türen sind in dem Bausatz enthalten. Lediglich der Anschluss an das Stromnetz und weiteren öffentlichen Versorgungsleitungen bedarf der Beauftragung eines Fachmanns.

Falls sich Eigentümer vergrößern möchten, lassen sich dank der Modulbauweise auch im Nachhinein weitere Module an das bestehende andocken.

Eins mit Mutter Erde

Nach dem Aufbau der Häuser kommt der besondere Teil. So wird die speziell dafür ausgebaute Oberfläche des Hobbit Hauses zunächst einmal mit einer Erdschicht bedeckt. Diese lässt sich dann nach Belieben der Bewohner bepflanzen. Von einer einfachen Rasenschicht bis hin zu Nutzpflanzen ist alles Möglich. Einzige Einschränkung: Die Oberflächenlast darf nicht mehr als 200 kg pro qm betragen.

Abgesehen von der Optik erfüllt die Erdschicht auf dem Hobbit Haus auch einen praktischen Nutzen. Einerseits wird so kein Lebensraum für Pflanzen und Tiere verdrängt. Andererseits bietet die Bepflanzung der Höhle eine natürliche Dämmschicht. Eine zusätzliche Dämmung ist somit überflüssig. Von der Bepflanzung mit Nutz- und Agrarpflanzen profitieren zudem Selbstversorger.

Innovative Faserstruktur lässt das Hobbit Haus atmen

Eine Herausforderung für den Hersteller bestand in der Oberflächenstruktur. So ergeben sich durch die Bepflanzung des Baumaterials besondere Anforderungen. Holz oder Stein würden mit der Zeit Schaden durch die natürliche Feuchtigkeit der Erddämmung nehmen. Hier bedient sich der Hersteller verschiedener Möglichkeiten des Erdbaus. Die Grundlage bilden Geotextilien, die aufgrund ihrer organischen Struktur die Oberflächenbegrünung atmen lassen und für die Erforderliche Luftzirkulation sorgen.

Eine weitere eingesetzte Methode ist die Anwendung von Superadobe. Bei Superadobe oder auch Earthbags handelt es sich um eine Baumethode des iranischen Architekten Nader Kahlili. Dieser verwendete erstmals sandsackähnliche Textilhüllen für die Baukonstruktion seiner ,,Earth-and-Fire“-Häuser. Aufgrund ihrer Dynamik werden Häuser nach diesem Konstruktionsprinzip vorzugsweise in Erdbebenregionen eingesetzt. Die Verwendung von Superadobe führt dazu, dass sich auch das Hobbit Haus von Green Magic laut Hersteller als besonders widerstandsfähig erweist. Demnach halten sie einem Erdbeben der Stärke 10 stand, was über dem stärksten gemessenen Erdbeben der letzten 100 Jahre liegt.

Während das Hobbit Haus in Südamerika auf eine wachsende Eigentümerzahl trifft, werden die grünen Erdhäuser hierzulande aufgrund der restriktiven Bauauflagen wohl zunächst eine Seltenheit bleiben. Wir sind gespannt wie sich die grünen Höhlen weiterentwickeln, die aussehen als könnte Gandalf jederzeit an die Tür klopfen, um mit uns in ein neues Abenteuer zu starten.

img

Theresa Bruns

Ähnliche Beiträge

Infografik: Was ist ein Tiny House?

Die rollenden Minihäuser treten den Beweis an: Weniger Wohnfläche ist mehr - Mehr Freiheit, mehr...

Weiterlesen
Theresa Bruns
von Theresa Bruns

Tiny Houses von Tchibo: Mikrohäuser go Mainstream

Coffee to Go war gestern. Häuser to Go sind das neueste Produkt im Sortiment des bekannten...

Weiterlesen
Theresa Bruns
von Theresa Bruns

Das Colani Haus: Modulhaus mit Rotor als Zukunftsvision

Der deutsche Designer Luigi Colani ist dafür bekannt, alltägliche Gebrauchsgegenstände durch...

Weiterlesen
Theresa Bruns
von Theresa Bruns

Schreiben Sie Ihre Meinung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen