Ferienhaus Container: Anbieter und Preise im Vergleich

Als Ferienhaus bieten Container eine beliebte Lösung. So lässt sich ein Containerhaus innerhalb kürzester Zeit an dem gewünschten Urlaubsstandort errichten. Hinzu kommt, dass es sich um ein mobiles Ferienhaus handelt. Sollten Eigentümer den Urlaubsort wechseln wollen, nehmen sie die gewohnten vier Wände einfach mit.

Als Ferienhaus Container bieten sich verschiedene Möglichkeiten an. Zum einen gibt es authentische Wohncontainer. Authentisch deshalb, weil diese Art von Wochenendhaus tatsächlich auf alte Seecontainer zurückgreift. Die ausrangierten Schiffscontainer diesen als Basis für das Gebäude. Dabei handelt es sich um eine ökologische Lösung, da auf vorhandene Ressourcen zurückgegriffen wird. Das schont die Umwelt und spart gleichzeitig Kosten für Eigentümer.

Zum anderen gibt es Modulhäuser, die aufgrund ihrer ähnlichen Optik ebenfalls häufig als Containeranlagen bezeichnet werden. Modulhäuser greifen jedoch nicht auf alte Schiffscontainer zurück, sondern werden eigens neu errichtet. Im Folgenden eine Übersicht verschiedener Ferienhaus Container unterschiedlicher Hersteller:

Erstwohnsitz, Zweitwohnsitz
150.000€
eco-c3

Zimmer: 4m²: 56

Bungalow, Containerhaus, Mobilheim, Modulhaus

Büro, Erstwohnsitz, Zweitwohnsitz
199.000€
premium mccube

Zimmer: 5m²: 100

Bungalow, Mobilheim, Modulhaus

Büro, Erstwohnsitz, Zweitwohnsitz
99.000€
eco a1

Zimmer: 3m²: 29

Bungalow, Containerhaus, Mobilheim, Modulhaus, Tiny House

Das passende Grundstück finden

Als Mobile Homes können Eigentümer bei Ferienhaus Container leicht den Standort wechseln – Egal, ob am See in den Bergen oder an der Küste. Bei dem passenden Feriengrundstück sollten Eigentümer jedoch auf folgende Punkte achten:

  • Verfügt das Grundstück über einen Gasanschluss für die Heizung?
  • Verfügt der Standort über einen Wasseranschluss?
  • Sind Ferienhaus Container und Mobilheime laut Bebauungsplan vorgesehen?

Als beliebter Stellplatz für Ferienhäuser in Containerbauweise haben sich auch Campingplätze erwiesen. Jedoch ist Dauercamping nicht auf jedem Campingplatz erlaubt. Hier gilt es, sich vorab zu informieren.

Was kostet ein Containerhaus?

Der Preis für ein Containerhaus variiert je nach Größe und Ausstattung: Vom einfachen Containerhaus bis hin zum Luxus Wohncontainer mit Preisen über 200.000 Euro. Einfache Containergebäude mit 15 qm Wohnfläche gibt es schlüsselfertig bereits ab 25.000 Euro. Diese verfügen bereits über alles, was man für eine Ferienimmobilie benötigt: Küche, Bad mit Dusche und Schlafzimmer.

Grundsätzlich gilt: Wer ein bezugsfertiges Containerhaus kaufen möchte mit einem soliden Standard, muss mit einem Preis von 1.500 Euro pro Quadratmeter rechnen.

Hersteller und Anbieter

Für Fertighäuser Container gibt es heute eine Vielzahl an Anbietern. Der österreichische Hersteller McCube stellt modulare Bauten überwiegend in Holzbauweise her. Das McCube Premium verfügt über 100 qm und kostet rund 200.000 Euro. Wer es etwas kleiner und günstiger mag, der findet in einem Ferienhaus Container von Green Project die passende Unterkunft. Der 20 Fuß Wohncontainer des Herstellers kostet 24.000 Euro, die 40 Fuß Variante 34.000 Euro. Ebenfalls über ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis verfügt das Singlehaus von Onoxo, das ebenfalls eine Containerform aufweist.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen