Container Bar: Modelle, Maße und Vorschriften

Trendig und praktisch: Die Container-Bar sorgt für das passende Ambiente

Die Containerbar basiert meistens auf umgebauten ISO-Containern wie sie im Schiffstransport verwendet werden. Der geräumige Innenraum, die längliche Form und das einzigartige Ambiente gehören zu den größten Vorteilen der Bauwerke. Wenn Sie sich für einen 40′ Standard-Container entscheiden, dann steht Ihnen ein Raum mit einer Länge von 12,032 Metern, einer Breite von 2,353 Metern und einer Höhe von 2,393 Metern zur Verfügung. Sie können den Bar-Container mit einer hochklappbaren Seitenwand gestalten, die in geöffnetem Zustand als Regen- und Sonnenschutz fungiert. Die Gäste sitzen im Innenraum an der Bar oder im Außenbereich an Tischen.

Gewerblich
4.500€6.500€/mit Rollen und Treppen
twotimestwentyfeet_marlboro_party_event_promotion_container_backpro_bildschirm_container_roadhow_2x20ft_werbung_container_architektur_cargotecture_mobil_struktur-692x503

Zimmer: 1m²: 14

Spezial Module

Gewerblich
35.000€45.000€
container bar

Zimmer: 1m²: 29

Spezial Module

Die Genehmigungen für die Container-Bar

Für die Eröffnung einer Containerbar benötigen Sie, je nachdem wie Sie sie nutzen möchten, diverse Genehmigungen:

1. Baugenehmigungen für den Bar-Container: Ob eine Baugenehmigung erforderlich ist oder ob die Anzeige beim Bauamt ausreichend ist, hängt von den regionalen Bestimmungen ab. Informationen für den ausgewählten Standort sind in den Landesbauverordnungen verfügbar oder können beim zuständigen Bauamt erfragt werden. Im Allgemeinen ist ein Prüfverfahren erforderlich, da der geplante Nutzungszweck entscheidet, also in diesem Fall der Gastronomiebetrieb. Das Bauordnungsamt ist zuständig, falls Sie an einem bestehenden Bau Veränderungen vornehmen möchten.
2. Anträge und Unterlagen für den Betrieb der Bar: Für die Eröffnung der Bar benötigen Sie eine Vielzahl an Unterlagen, wie beispielsweise den Gewerbeschein (Beantragung beim Gewerbeamt) und den Antrag auf Bewirtung im Freien. Ein Ansprechpartner für den Ablauf der Aufnahme der Tätigkeit ist die IHK.
3. Persönliche Unterlagen: Für die Eröffnung einer Bar sind in der Regel ein polizeiliches Führungszeugnis und eine Schufa-Auskunft erforderlich.

Auf welche Punkte muss ich beim Kauf der Container-Bar achten?

Die Größe, der Zustand und das Design sind die drei wichtigsten Punkte bei der Auswahl. Die Größe ist im Allgemeinen durch die Definitionen der ISO-Container vorgegeben. Theoretisch sind aber auch andere Maße möglich. Event-Container beispielsweise können individuell nach Kundenwunsch angefertigt werden. Sie können nahezu jeden gewünschten Container zu eine Bar umbauen. Beachten Sie jedoch, dass alle Auflagen des Ordnungsamtes und des Gewerbeaufsichtsamtes erfüllt sein müssen. Servieren Sie Speisen, dann müssen ausreichend Kühlmöglichkeiten vorhanden sein. Ist die Bar mit Tischen und Stühlen ausgestattet, dann besteht meistens die Notwendigkeit nach sanitären Anlagen. Die Beleuchtung, die Stromversorgung und die Heizung sind weitere wichtige Punkte. Je besser der Container isoliert wird, desto vorteilhafter ist das Raumklima. Fenster oder Glasseiten ermöglichen den Lichteinfall in den Innenraum. Der Container kann an das vorhandene Versorgernetz (Strom, Gas) angeschlossen werden, sodass die Energieversorgung gewährleistet wird.