Baucontainer kaufen und mieten: Angebote im Vergleich

Angebote aus Ihrer Region
Kostenlos und unverbindlich
Geprüfte Anbieter

Baucontainer kaufen und mieten: Größen, Preise & Anbieter

BaucontainerSei es als Planungsbüro oder Monteurszimmer. Es gibt kaum eine größere Baustelle, die ohne sie auskommt. Baucontainer sind vielseitigen einsetzbar, schnell verfügbar und günstig. Egal, ob ohne oder mit Fenster, 2 mal 4 oder 2 mal 3 Meter Grundfläche: Welche Arten und Größen es gibt, Kosten und Anbieter im Überblick.

Wenn von einem Baustellencontainer die Rede ist, können verschiedene Arten gemeint sein. Einfache Lagercontainer ebenso wie Büro- und Schlafcontainer finden als solchen Bezeichnung. Welcher Container dabei der passende ist, hängt von der Art der Verwendung ab.

Bei einem Lagercontainer handelt es sich um einen fensterlosen Frachtraum. Dieser verfügt meist über keine Isolierung, außer es handelt sich um temperaturempfindliche Ware. Die Anforderungen an Containern, die der Unterkunft von Personen dienen, sind dabei wesentlich komplexer. Diese verfügen über eine Dämmung ebenso wie Fenster und Türen. Das Inventar wie Möbel und elektrische Geräte lässt sich bei den meisten Anbietern mit mieten beziehungsweise dazu kaufen.

Vom Raumcontainer bis zur Containeranlage

Vom einzelnen Architektenbüro bis hin zur ganzen Containerstadt ermöglichen Baustellencontainer Anlagen in verschiedenen Größenordnungen. Größere Baustellen verfügen meist über Bürocontainer für Mitarbeiter, die im Bereich der Baustellenplanung zuständig sind. Hinzu kommen Sanitärcontainer und Duschcontainer. Als Pausen- und Aufenthaltsraum dienen Mannschaftscontainer.

Den Großteil der Baucontainer machen auf den meisten Großbaustellen Monteurzimmer aus. Dazu werden aus Platzgründen meist mehrere Container übereinandergestapelt, die Außentreppen miteinander verbinden.

Baustellencontainer mieten oder kaufen?

Diese Frage stellt sich vor allem bei größeren Baustellen, die mehrere Jahre dauern. Hier hat sich eine Faustregel bewährt: Bei einer Nutzungsdauer von unter 2 Jahren lohnt sich in den meisten Fällen die Miete. Bei einer Nutzung, die über 2 Jahre hinaus geht, ist der Kauf wirtschaftlich sinnvoller.

Die Miete eines 20 Fuß Baucontainers mit Fenstern und Dämmung kostet 200 Euro im Monat. Der Kauf eines solchen Containers kostet rund 10.000 Euro. Gebraucht gibt es 20 Fuß Baustellencontainer für einen Preis von 5.000 Euro.

Größen und Containermaße

Um das Stapeln, Kombinieren und Transportieren zu erleichtern, sind die Maße von Baustellencontainern genormt. Dabei handelt es sich um die sogenannte ISO-Norm. Hier hat sich die Angabe der Länge des Containers in Fuß durchgesetzt. Ein Fuß entspricht 30 Zentimetern. Gängige Größen sind 10, 20 und 40 Fuß Container.

Für die Lagerung von Material suchen Interessenten häufig nach kleinen Modulen mit 2 mal 3 oder 2 mal 4 Metern. Diese entsprechen in Fuß folgenden Containermaßen:

  • 10 Fuß Container: 3 m x 2,5 m (L x B)
  • 8 Fuß Container: 2,3 m x 2,1 m (L x B)

Ausstattung und Aufbau

Anbieter für Baucontainer bieten eventuell benötigtes Inventar gegen Aufpreis gleich mit an. Gleiches gilt für den Transport sowie den Anschluss an das Versorgungsnetz.

Ebenso empfiehlt es sich, den Baustellencontainer zu versichern. Im Umfang der Versicherung sollten Brandschäden ebenso wie Schäden am Mobiliar enthalten sein. Auch bei der Auswahl des passenden Versicherungspaketes helfen Ihnen Anbieter gerne weiter.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen